FAQ

Was ich nicht weiß, lese ich nach

In diesem Bereich haben wir alles für einen bewussten Umgang mit unserem Webmeeting zusammen getragen. 

Für Ihr Webmeeting wird ein unabhängiger Server eingerichtet. Auf diesem Server wird das Webmeeting-Tool und ein Zugangsportal installiert. Dieser Server steht 24/7 zu Ihrer Verfügung und ist über Ihre ausgesuchte Subdomain erreichbar. Es werden keine Ressourcen geteilt.

Loggen Sie sich in Ihr Webmeeting-Portal ein.
In Ihrem Webmeeting-Portal können sie verschiedene Meeting-Räume anlegen und direkt starten.
Die Räume bleiben so lange bestehen, bis sie den jeweiligen Raum löschen.

Zu jedem Meeting-Raum wird ein individueller Link erstellt.
Dieser Link wird kopiert und per Mail an Ihre Teilnehmer gesendet oder per Klick in den gemeinsamen Google-Kalender eingetragen.
Ihre Teilnehmer klicken einfach auf den Link und können am Webmeeting  teilnehmen

Die Teilnahme am WebMeeting ist auf kein Gerät eingeschränkt. Benutzen Sie einfach den Browser auf Ihrem Smartphone, Tablet, PC oder Mac.
Bei der Nutzung von Tablets oder Smartphone mit dem iOS Betriebssystem ist die Teilnahme erst ab iOS12 möglich.

Wenn Ihre Teilnehmer über kein Headest an Ihren Geräten verfügen, dann ist die Audioverbindung auch über das Telefon möglich. Im Webmeeting gibt es einen Hinweis auf die zu verwendende Telefonnummer und ein Meeting PIN.
Jedes Meeting hat seinen eigenen Meeting PIN.
So können gleichzeitig verschiedene Meetings durchgeführt werden und die Teilnehmer kommen im richtigen Meeting an.

Unsere Server arbeiten mit WebRTC (WebRealTimeCommunication, dt. Echzeitkommunikation). Die empfohlenen Browser werden zu 100% unterstützt.

Auf PC‘s empfehlen wir die Nutzung von Mozilla Firefox, Google Chrome oder OPERA.
Auf MAC‘s empfehlen wir die Nutzung von Safari.

Auf allen Android Tablets oder Smartphones empfehlen wir die Nutzung von Google Chrome (Update auf aktuellste Version nötig)
Auf allen iOS Tablets oder Smartphones (ab iOS12) empfehlen wir die Nutzung von Safari.

Jeder Moderator hat seinen eigenen Zugang zum Portal.
Jeder Moderator kann seine eigene Webmeeting Räume anlegen, verwalten und starten.
Jeder Moderator kann seine Webmeetings parallel und unabhängig zu den anderen Moderatoren durchführen.

Jeder Moderator kann bei Bedarf Webmeetings aufzeichnen.
Hierfür ist während der Webmeetings der Button „Aufzeichnung starten“ zu klicken.
Die Aufzeichnungen stehen Ihnen nach dem Webmeeting in Ihrem persönlichen Portal zur Verfügung.
Die Aufzeichnung ist dem jeweiligen Webmeeting-Raum zugeordnet.
Aufzeichnungen können veröffentlicht und über einen Link den Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
Der Download der Aufzeichnung ist ebenso möglich, sowie die Speicherung und Freigabe auf einem separatem Cloudspeicher.

Der Moderator kann einen Teilnehmer jederzeit zu einem Präsentator befördern.
Diese können dann Folien hochladen präsentieren oder auch Ihren Desktop mit allen Teilnehmern teilen.

Zu empfehlen ist ein Headset für eine gute Klangqualität.
Alternativ funktioniert ein gutes Mikrofon (die Verwendung von Mikrofonen in Videokameras wird nicht empfohlen) sowie separate Lautsprecher.
Moderatoren, welche viel mit Video arbeiten und Ihren Bildschirm teilen, laden während der Webmeetings dauerhaft Daten HOCH.
Die Internetanbindung des Moderators sollte über eine entsprechende Bandbreite verfügen.
Die minimale Ausstattung sollte 2Mbit im Upload sein, die Empfehlung liegt bei 10Mbit im Upload.

Zu empfehlen ist ein Headset für eine gute Klangqualität.
Wird ein vorhandenes WLAN benutzt, ist auf eine stabile Verbindung zu achten.
Alternativ wird immer die Nutzung eines kabelgebundenen Netzwerks empfohlen.